Kuchen essen für Europa

Manger du gateau pour l’Europe

Kuch iessen fir Europa

 

 

Am Anfang war das Kaffeekränzchen! Une table ronde, viel Licht auf der Gabel und eine Menge Menschen. Noch ein Stück Buttercremetorte? Oder zwei? Kosten jetzt überall nur € 3.33. Das ist Europa. Oder? Schwätzt mat mär! Unten fließt die Saar und schon am nächsten Morgen flattern Glockenschläge über das Regierungsgebäude in Luxemburg, während am Mittag les bus durch die Straßen von Metz fahren. Sehen Sie: der erste Band der Versammelten Werke von Chris Schrauff. Nehmen Sie. C’est délicieux. Blätterteig und Druckerschwärze. Ja, wir werden jetzt alle Freunde. Wachsen zusammen. Arm sind wir ja nicht. An dann d’ Kultur. Wie, Sie wollen nicht? Tja, was der Bauer nicht kennt, das frißt er nicht. Trotzdem, haben Sie schon den neuen Manderscheid probiert? Dieser feine Beigeschmack. Pistache. Sogar in den Untertassen krümeln Lichtteilchen. Zuerst kannten wir ja alles nur vom Fernsehen her. Das alte Rathaus, la place Clairefontaine, das Blumenarrangement vor der Kathedrale. La caméra ist immer schon vor uns da gewesen. Aber jetzt...! Sagen Sie, was schreibt eigentlich Jean-Louis Kieffer? Ma, setzt iech dach. Unser Gebiß ist mondän. Etwas Magensäure, nun gut. Mund-ART. Lesungen. Lichtbögen. Also, ich muß schon sagen! Wie Sie die Kunst des Kauens beherrschen. Respekt. Diese Backwaren sind von nicht zu unterschätzender Reichweite. Und wann gibt es die erste Retrospektive? Ich frage nur, weil... Das will geplant sein. Mais allez-y! Greifen Sie doch zu. Mär genéieren eis och net. Dieses wohlgeformte Erdbeertörtchen. Das ist schon ein Gemuß! Wir können natürlich jederzeit noch Kuchen nachbestellen. Mademoiselle s.v.p.! Daran soll es nicht scheitern. Enchanté! Ganz meinerseits! Wirklich, sehr erfreut, Sie endlich kennen zu lernen. Wie war der Name noch gleich?

 

Guy Helminger                                                                                            Martin Möller

 

ESST BÜCHER!!

 

LEST KUCHEN!!